MAPS - die schnellste und beste Verbindung zu Microsoft

Unser Partner DE-CIX bietet im Bereich Cloud und Connectivity mehrere Lösungen an. In diesem Beitrag werden wir Ihnen die Thematik MAPS näher erläutern.

Wofür steht MAPS und um was handelt es sich?

Die Abkürzung steht für Microsoft Azure Peering Services. Unter dem Begriff Peering versteht man im Allgemeinen den Zusammenschluss von Computernetzwerken zum Datenaustausch. Und genau dies ist der Ansatz, welchem sich die MAPS-Lösung bedient: Der Dienst bietet eine direkte, private und sichere Anbindung an die SaaS Plattformen von Microsoft, insbesondere 365. Durch direktes Peering werden die Unzulänglichkeiten des öffentlichen Internets am Internet Exchange aktiv umgangen.

Häufig stellen wir fest, dass gerade für die Cloud-Anbindung von geschäftskritischen Services und Anwendungen von Unternehmen das öffentlich zugängliche Internet nicht die optimalen Rahmenbedingungen bietet. Der Microsoft Azure Peering Service der DE-CIX wurde speziell entwickelt, um dieses Problem zu lösen.

Die Vorteile von MAPS

Weitere Informationen

Es gibt keine Minimal-Bandbreite für den Microsoft Azure Peering Service über DE-CIX. Zur Verbindung wird lediglich eine öffentliche AS Nummer (Autonomus System Number) benötigt.

Herzliche Einladung zu einem kostenlosen Webinar

Mit diesem Beitrag haben Sie erste Informationen zu MAPS erhalten. Am 07.10.2021 findet ein kostenloses Webinar statt: Unser Gastreferent der DE-CIX stellt den Service exklusiv in einer kurzweiligen Session von ca. 30 Minuten vor und zeigt auf, welche weiteren Vorteile sich über den exklusiven Datenstrom für Ihr Unternehmen ergeben.

Seien Sie dabei: Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an johann.dueck@liquitcom.de. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen in einem kostenlosen Webinar